Haartrend Locken

Locken Haartrends 2018

Ob lässig gewellt, glamourös definiert oder natürlich gestylt, Locken sorgen in jeder Form für einen femininen Look und sind einer der schönsten Haartrends 2018. Wir zeigen, wie dir auch ohne Naturwelle wunderschöne Lockenstylings gelingen.

Beach Waves mit dem Glätteisen

Bei sogenannten Beach Waves wird das Haar zu sanften Wellen gestylt, die auch im Alltag für Urlaubsfeeling sorgen. Der lässige Wellenlook lässt sich ganz einfach mit einem Glätteisen frisieren und zaubert eine junge, frische Ausstrahlung. Dafür wird das trockene Haar zunächst mit einem Hitzeschutz behandelt. So schützt zum Beispiel das Guhl Langzeit Volumen Föhn-Aktiv Styling Spray vor dem Austrocknen und sorgt gleichzeitig für flexiblen, langanhaltenden Halt. Anschließend das Haar zu einem Zopf flechten. Bei besonders dickem Haar empfiehlt es sich, mehrere Partien zu flechten. Nun von oben beginnend den Zopf Stück für Stück jeweils ca. 10 Sekunden in das Glätteisen klemmen. Das Ganze nochmal wiederholen und den Zopf vor dem Öffnen gut auskühlen lassen.

Lässige Wellen mit dem Glätteisen

Definierte Locken über Nacht

Ohne Hitze Locken stylen

Für ein glamouröses Abendoutfit sind mittelgroße, definierte Locken das perfekte Accessoire. Glätteisen oder Lockenstab sind dafür gar nicht nötig, denn diese Locken lassen sich auch ohne Hitze und somit besonders schonend für das Haar stylen. Zunächst das Haar wie gewohnt waschen. Eine spezielle Pflege wie die Langzeit Volumen Linie kann helfen, dem Haar vom Ansatz an mehr Fülle zu geben. Das handtuchtrockene Haar in mehrere Partien unterteilen, um es auf Papilotten zu drehen. Wer keine Papilotten hat, kann auch Socken benutzen. Die einzelnen Haarsträhnen sorgfältig von den Spitzen bis zum Ansatz auf die Papilotten wickeln und deren Enden eindrehen. Bei Socken sorgt ein einfacher Knoten für Halt. Für ein optimales Ergebnis die Haare mehrere Stunden oder über Nacht eingedreht lassen. Mit einer Duschhaube oder einem Haarnetz verrutscht auch nichts. Am Morgen die Locken vorsichtig lösen und lediglich mit den Fingern leicht auseinander ziehen. Am Ansatz kurz auflockern und fertig.

Big Hair mit kleinen Löckchen

Kleinen Kringellöckchen mit viel Volumen sind ein richtiger Blickfang und passen zum entspannten Sommerlook genauso gut wie zum Cocktailkleid. Und selbst dieses Lockenstyling kann ganz ohne Dauerwelle und Hitze-Tools gelingen. Das frisch gewaschene, handtuchtrockene Haar in dünne Strähnen teilen und diese nacheinander auf Strohhalme wickeln. Die beiden Enden der Strohhalme verknoten. Beim Eindrehen der Haare solltest du sorgfältig vorgehen, um krauses Haar zu vermeiden. Den besten Halt erzielst du, wenn du die Strohhalmlocken über Nacht im Haar lässt. Am nächsten Tag einfach die Halme entfernen und die Lockenpracht vorsichtig mit den Fingern aufschütteln.

Lockenpracht ohne Dauerwelle

Tipp: Solltest du deine Locken regelmäßig mit Föhn und Hitze-Tools frisieren, hilft ab und an eine Styling-Pause und eine wöchentliche Kur, wie die Tiefenaufbau Intensiv Repair Kur, um das Haar zu regenerieren.

Artikel Teilen

Weitere Informationen


Sie haben sich erfolgreich von der Google Analytics Messung ausgeschlossen. 

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu, unsere Cookies zu verwenden.  Zulassen Mehr Informationen