Die schönsten Looks für kalte Wintertage

Baskenmützen liegen voll im Trend

An eisig-kalten Wintertagen sorgt die richtige Kopfbedeckung für warme Ohren und einen schönen Winter-Look. Denn ob klassische Wollmütze, lässiges Beanie oder auffälliger Hingucker - Mützen sind auch in der Wintersaison 2017/2018 absolut im Trend. Wir zeigen dir die schönsten Stylings und verraten, was du bei der Haarpflege beachten solltest.

Erlaubt ist, was gefällt

Baskenmützen liegen voll im Trend

Die beste Kopfbedeckung ist zunächst mal die, die zum eigenen Stil passt und am besten gefällt. Wer sich gern extravagant oder feminin kleidet, kann seinen Look mit einer angesagten Baskenmütze oder einem schicken Wollhut wunderbar vervollständigen. Besonders edel dazu wirken lange, offene Haare, entweder mit leichten Wellen oder ganz glatt gestylt. Beim Frisieren mit Lockenstab oder Glätteisen ist unbedingt ein Hitzeschutz wie die Tiefenaufbau Intensiv Sprühkur anzuwenden.

Bevorzugst du dagegen lieber einen natürlichen oder lässigen Look, sind schlichte Strickmützen und Beanies die richtige Wahl. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Kurzes Haar und Ponyfrisuren stylst du am besten so, dass die Haare aus der Mütze über die Stirn schauen. Das umspielt die Gesichtszüge, wirkt natürlicher und weniger streng. Bei längerem Haar macht sich ein tiefer Pferdeschwanz oder ein am Hinterkopf oder seitlich geflochtener Zopf besonders gut. Um plattes Haar nach dem Tragen zu vermeiden, verwende beim Frisieren ein Volumen Produkt wie das Langzeit Volumen Föhn-Aktiv Styling Spray.

Lässiger Look mit Strickmütze
Stirnbänder schonen die Haare

Ebenfalls im Trend sind Stirnband und Ohrenschützer. Dabei sehen sie nicht nur chic aus, sie haben noch dazu den Vorteil, dass sie das Haar weitestgehend schonen und dir mehr Möglichkeiten beim Frisieren lassen. Denn während Dutt und hoher Pferdeschwanz mit einer Mütze kaum zu kombinieren sind, passen sie perfekt zu einem stylischen Stirnband.

Reichhaltige Pflege schützt das Haar

Da ständiges Mütze tragen das Haar leider auch beansprucht, ist die richtige Pflege in der kalten Jahreszeit besonders wichtig. Winterwetter, Heizungsluft und die Reibung durch Mütze und Schal lassen die Haare schneller austrocknen und sorgen für sprödes, glanzloses Haar. Feuchtigkeitsspendende Produkte sind daher das A und O. So hilft zum Beispiel die Feuchtigkeitsaufbau Linie das Haar zu regenerieren und es wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Zusätzlich ist es ratsam, einmal die Woche eine Haarkur anzuwenden. So bleibt das Haar geschmeidig und glänzend schön.

Tipp: Gegen fliegende Haare oder einen platten Ansatz immer eine Sprühkur dabei haben - mit deren Hilfe lassen sich die Haare schnell und einfach auffrischen.

Weitere Informationen


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu, unsere Cookies zu verwenden.  Zulassen Mehr Informationen