Stylings für schulterlanges Haar

Sty

Die Trend-Haarlänge für 2018 heißt: Midi. Egal ob außergewöhnliche Zöpfe, raffinierte Hochsteckfrisuren oder natürlich offen: mittellange Haare lassen sich besonders toll stylen. Wir verraten dir, wie du dein schulterlanges Haar am besten in Szene setzt.

Chignon

Die einfachste Form des Chignons stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde damals vor allem von Ballerinas getragen, um die Haare aus dem Gesicht zu halten. Und auch heute ist die Begeisterung für Chignons ungebrochen. Der kunstvoll geknotete Zopf wird meist im Nacken befestigt. Für den Haarknoten im Nacken kämst du deine Haare streng nach hinten, drehst sie zu einem Knoten und steckst sie mit Haarnadeln fest. Einen romantischen Look erhältst du, wenn du deine Haare ein wenig lockerer bindest und mit einem Lockenstab oder Glätteisen einzelne Strähnen zu weichen Wellen stylst. Für den nötigen Hitzeschutz sorgt zum Beispiel die Guhl Tiefenaufbau Intensiv Sprühkur. Aber egal ob tief im Nacken, locker gebunden oder streng am Oberkopf fixiert – wir finden jede Variante très chic!

Romantischer Haarknoten im Nacken

Half Bun

Lässiger Dutt mit offenem Haar

Der Dutt, oder auch Bun, ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob streng nach hinten geknotet fürs Büro, im Out-of-Bed-Look für den Kinobesuch oder romantisch geflochten – die Allround-Frisur ist für jeden Haartyp geeignet und dabei absolut zeitlos. Besonders stylisch wirkt der Dutt als Half Bun, einem Mix aus offenem Haar und Dutt. Hier wird nicht das gesamte Haar, sondern nur das Deckhaar in einen Dutt gebunden – das restliche Haar bleibt offen. Das Ergebnis: ein moderner und lässiger Look, der gleichzeitig auch einfach zu stylen ist. 

Übrigens: Mit voluminösem Deckhaar kannst du dem Half Bun einen noch cooleren Look verleihen. Pflegeprodukte wie das Guhl Langzeit Volumen Shampoo verleihen dir hier anhaltend kraftvolles Volumen und das schöne Gefühl von mehr Fülle.

Long Bob

Lässiger Long Bob

Egal ob lockig, sleek oder mit sanften Beach Waves gestylt, der Long Bob steht jeder Frau. Er ist absolut wandelbar, lässt sich unkompliziert stylen und umschmeichelt das Gesicht. Idealerweise sollten die Haare als Long Bob hinten bis zur Höhe deines Brustbeines reichen und vorne bis knapp unter dem Schlüsselbein enden – so fallen deine Haare am besten. Leicht gestufte Enden verleihen dem Long Bob, der auch Lob genannt wird, eine Portion Leichtigkeit und schützen die auf den Schultern liegenden Haarspitzen vor Spliss.

Artikel Teilen

Weitere Informationen


Sie haben sich erfolgreich von der Google Analytics Messung ausgeschlossen. 

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu, unsere Cookies zu verwenden.  Zulassen Mehr Informationen