Perfekt ausgestattet: Die Must-Haves, um trockenes Haar zu schonen

Autor:
Datum:

Egal ob unter der Dusche, beim Haarstyling oder über Nacht: diese Beauty-Helfer lohnen sich, wenn du dein Haar – zusätzlich zur richtigen Pflege – vor dem Austrocknen schützen möchtest: 

Must-Haves für trockenes Haar: Seidenkissen, Thermometer, Kunststoffkamm, Föhn, Handtuch aus Waffelpique, Paddlebrush, Lockenstab, Haargummi aus Stoff

  1. Ein Kissenbezug aus Seide – statt dem Klassiker aus Baumwolle. Seide ist nämlich besonders sanft zu deinem trockenen Haar, da der weiche Stoff die Reibung minimiert.
  2. Ein Thermometer, mit dem du die Wassertemperatur bei der Haarwäsche überprüfen könntest. Schonend für dein Haar sind übrigens 37 Grad – das fühlt sich angenehm lauwarm an, solltest du kein Thermometer zur Hand haben.
  3. Ein Kamm aus Kunststoff, mit dem du die Spülung gleichmäßig im Haar verteilen kannst. Im Vergleich zu Holz oder Bambus nimmt Kunststoff kein Wasser auf und ist daher bei der Verwendung in nassem Haar die bessere Wahl.
  4. Ein Föhn mit verschiedenen Wärme- und Geschwindigkeitsstufen. Beim Föhnen solltest du darauf achten, dass du zwischen Föhn und Haar etwa 30 Zentimeter Abstand hältst  – zu viel Hitze kann dein Haar nämlich austrocknen. Tipp: Auch wenn du den Föhn behutsam einsetzt, schont es dein Haar, wenn du es regelmäßig an der Luft trocknen lässt.
  5. Ein Handtuch aus Waffelpique, da der Stoff aus Baumwolle besonders weich und atmungsaktiv ist. Das Material schont dein Haar nicht nur, sondern nimmt die Feuchtigkeit nach dem Waschen auch schneller auf als die meisten herkömmlichen Handtücher.
  6. Eine Paddlebrush mit Naturborsten, die sowohl dein Haar als auch die Kopfhaut beim Bürsten nicht strapaziert. Wenn dein Haar zu Trockenheit neigt, ist es besonders wichtig, es konsequent morgens und abends gründlich durchzubürsten. So kannst du Knötchen verhindern, die dein Haar strapazieren würden.
  7. Ein Lockenstab mit verschiedenen Hitzestufen, wenn du nicht auf ein Hitzestyling verzichten kannst. So kannst du die Hitzeeinwirkung auf dein Haar richtig kontrollieren. Tipp: Lege beim Stylen immer nur dünne Strähnen um den Lockenstab – sie sind dann innerhalb von wenigen Sekunden geformt und nicht zu lange der Hitze ausgesetzt.
  8. Ein Stoff-Haargummi, das beim Zusammenbinden keine Knicke hinterlässt, die zu Haarbruch führen könnten. Das schont dein Haar übrigens auch über Nacht!

Wenn du über diese Must-Haves hinaus wissen willst, wie du dein trockenes Haar beim Waschen, Stylen & Co. besonders pflegst und schonst, geben wir dir hier die besten Tipps und Tricks! 

Weitere Informationen


Du möchtest deinem trockenen Haar genau das geben, was es braucht? Dann sind hier die besten Tipps und Tricks für frische Impulse in Sachen Haarpflege-Routine!

Wir verraten dir, wie du deinem Haar mit der richtigen Föhn-Technik mehr Volumen verleihst und zeigen dir Frisuren, die dein Haar voller wirken lassen.

Für jede Frisur und jeden Step in deiner Pflege- und Styling-Routine gibt es die passenden Bürsten und Kämme. Wir zeigen dir, welche du unbedingt mal ausprobieren solltest!

Use of Cookies

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu, unsere Cookies zu verwenden. 

Consent Declined

About Cookie Policy

Page Top