Föhnen & Styling

Vorbereitung, Schutz & Halt: Die besten Tipps für dein Hitzestyling

Ein schonendes Hitzestyling ist das A & O, wenn du dein Haar ohne Strapazen in Form bringen willst. Wir verraten, wie du dich auf die Anwendung von Föhn, Glätteisen und Lockenstab gekonnt vorbereitest, dein Haar entsprechend schützt und es anschließend wunderschön – und vor allem schonend – stylst.

Das GUHL Dreamteam für Föhnen und Styling

Vorab: Wie du deine Haarwäsche auf dein Haarstyling abstimmst
Eine Person mit langen dunklen Haaren wäscht sich diese mit Shampoo.

Die optimale Vorbereitung für dein Styling beginnt bereits bei der Haarwäsche.
Der richtige Zeitpunkt hierfür ist abhängig davon, ob du dein Haar offen oder hochgesteckt tragen möchtest. Das heißt: wenn du dein Haar offen trägst, solltest du es direkt vor dem Styling waschen – dann sind die Ansätze auch garantiert den ganzen Tag lang frisch. Wenn du hingegen eine Hochsteckfrisur trägst, ist es empfehlenswert, das Haar am Vorabend zu waschen. Dann ist dein Haar beim Stylen griffiger und Haarnadeln oder Spangen halten besser. Damit das Haar richtig liegt, solltest du aber unbedingt schon abends den Scheitel für die Frisur am kommenden Tag ziehen. Wichtig ist es, die Pflege auf die geplante Frisur abzustimmen. Wenn du offenes Haar trägst oder generell eher feines Haar hast, wasche es mit dem Langzeit Volumen Shampoo, denn es sorgt für mehr Fülle. Flechtest du dein Haar oder bindest dir einen Dutt? Dann verwende beispielsweise das Lang & Lebendig Shampoo – es stärkt Längen und Spitzen und schenkt deinem Haar einen gesunden Glanz.

Richtig wichtig: Die ideale Struktur und ein smarter Schutz

Egal ob du dein Haar am liebsten glatt, voluminös oder gelockt trägst – die richtige Vorbereitung und ein entsprechender Schutz bereiten dein Haar optimal auf das anschließende, hin und wieder ganz schön strapaziöse, Hitzestyling vor. Da starke Hitze die Schuppenschicht von nassem Haar angreifen kann, sollte dein Haar schon vor dem Föhnen leicht angetrocknet sein. Wickel es nach dem Waschen für etwa 10 Minuten in ein weiches Handtuch ein – Microfaser oder Waffelpique sind sanfter als Frottee. Wenn du Zeit hast, lass es ruhig noch ein paar Minuten an der Luft trocknen. Jetzt ist es Zeit für das eigentliche Schutzprogramm, da sich die schützende Pflege im handtuchtrockenen Zustand besonders gut verteilen lässt. Unsere Feuchtigkeitsaufbau Intensiv Sprühkur schenkt schwerelose Feuchtigkeit, Kämmbarkeit und einen Hitzeschutz bis 220° Grad. Achte darauf, dass du die Pflege mit genügend Abstand aufsprühst – dann verteilt sie sich besonders gleichmäßig auf deinem Haar.

Die klassiche Guhl A Shape Flasche.
Von Ansatzvolumen bis Spannkraft: So hält dein Haarstyling!

Wünschst du dir generell mehr Spannkraft und einen lockeren Halt? Dann gib die Seidenglanz Föhnlotion vor dem Föhnen in deine Längen und Spitzen. Föhne dein Haar kopfüber trocken und bringe es anschließend in Form. Die leichte Formulierung erleichtert jedes Styling und verleiht deinem Haar einen natürlichen Glanz. Hättest du gerne sichtbar und fühlbar mehr Volumen? Kein Problem mit unserem Langzeit Volumen Föhn-Aktiv Styling Spray! Gib es zunächst gezielt auf die Ansätze und massiere es mit den Fingerspitzen ein. Sprüh es anschließend in die Längen, bevor du dein Haar trockenföhnst. Nimm dann eine mittelgroße Rundbürste und wickle Strähne für Strähne zum Kopf hin ein, föhne die eingedrehte Strähne heiss an und lass die Bürste im Haar, bis es ausgekühlt ist. Mit mehreren Rundbürsten kannst du auch parallel arbeiten. Tipp: Unsere Schaumtönungsfestiger kombinieren sanften Halt und natürliche Fülle mit einem natürlichen Farbglanz. Optimal, wenn der nächste Friseurbesuch noch etwas dauert!

Von Ansatzvolumen bis Spannkraft: So hält dein Haarstyling!

1

Beim Föhn gilt: Je mehr Watt, desto schneller wird dein Haar getrocknet. Dabei ist alles zwischen 1600 und 2400 Watt super. Hast du lockiges Haar? Dann achte auf einen Diffusor-Aufsatz, um dein Haar in Form zu bringen!

2

Ein Glätteisen sollte verschiedene Hitzestufen haben, damit du die Leistung auf deinen Haartyp abstimmen kannst. Feines Haar benötigt zum Glätten nämlich weniger Hitze als kräftiges Haar. Eine Keramikbeschichtung ist fürs Haar schonender als Metallplatten. Trägst du dein Haar mal glatt, mal lockig? Dann ist ein Glätteisen mit einem abgerundeten Gehäuse ideal für dich, da du dein Haar damit nicht nur glätten, sondern auch Locken stylen!

3

Ähnlich wie beim Glätteisen, solltest du auch bei der Wahl des richtigen Lockenstabs auf die Keramikbeschichtung achten. Für natürliche Beach Waves ist ein konischer Lockenstab perfekt, da er verschieden große Wellen formt. Für Anfänger lohnt sich ein Lockenstab mit Clip, mehr Flexibilität hast du hingegen mit einer Alternative ohne.

Das GUHL Dreamteam für Föhnen und Styling

Bürstenguide

Die richtige Auswahl: Bürsten & Kämme für deine
Haar-Routine

Mehr Stories, Tipps und Haarwissen.

    Oder folge uns auf

    oder