Normales Haar

Damit es so schön bleibt, wie es ist: So pflegst du dein normales Haar

Normales Haar fühlt sich weich an, fällt locker und hat einen schönen, natürlichen Glanz. Damit es genau so bleibt, gilt es, ein paar Dinge in deiner Beauty-Routine zu berücksichtigen. Von der Haarwäsche bis hin zur regelmäßigen Intensivpflege: hier kommen die wichtigsten Tipps für schönes Haar.

Das GUHL Dreamteam für normales Haar

Schritt 1: Worauf du beim Shampoo unbedingt achten solltest
Eine Person mit mittellangen Haaren wäscht sich diese.

Gesund glänzendes Haar ist genau das, was sich jeder wünscht. Der erste Schritt, damit das auch so bleibt, ist das passende Shampoo. Um dein Haar nachhaltig zu schonen, achte am besten auf eine milde Formulierung ohne Silikone und Parabene – beides ist übrigens in keinem Guhl Produkt enthalten. In Sachen Dosierung lautet die Faustregel: So oft wie nötig, so wenig wie möglich. Das heisst: ein kleiner Klecks Shampoo genügt. Meist reicht es, wenn du nur die Ansätze shampoonierst – Längen und Spitzen werden beim Ausspülen mitgewaschen. Wenn du das Gefühl hast, dass deine Kopfhaut aus der Balance geraten ist, greif zu einem pH hautneutralen Shampoo, wie dem Kopfhaut Sensitiv Mildes Shampoo. Für alle die es lieben, wenn es schnell geht, gibt es das  MEN 3in1 Frische & Pflege Shampoo, ein Alleskönner für Haar, Körper und Gesicht. Übrigens: Zu heißes Wasser raut die Haaroberfläche auf, wodurch die Haare stumpf wirken. Besser ist lauwarmes Wasser und zum Schluss kurz kaltes Wasser. Das schließt die Schuppenschicht und lässt dein Haar glänzen.

Schritt 2: Warum du unbedingt eine Spülung verwenden solltest

Bei der Haarwäsche wird die Schuppenschicht geöffnet und aufgeraut. Um diese wieder zu verschließen und das Haar gleichzeitig zu pflegen, solltest du nach jeder Haarwäsche eine Spülung (das deutsche Wort für „Conditioner“) verwenden. Unsere Frisch & Fruchtig Milde Spülung vitalisiert und kräftigt dein Haar. Gleichzeitig sorgt sie dafür, dass du dein Haar nach dem Haarewaschen super leicht durchkämmen kannst, es sich schön geschmeidig anfühlt und gesund glänzt – der Effekt ist sofort nach der Anwendung fühl- und sichtbar. Bei schulterlangem Haar solltest du etwa eine walnussgroße Menge Spülung verwenden, bei kürzerem Haar reicht weniger. Gib die cremige Formulierung in die Haarlängen und Spitzen – spare den Haaransatz aus, dieser könnte durch die Spülung seine Standkraft verlieren. Lass das Produkt ein paar Sekunden einwirken und spüle dein Haar nach dem Auftragen sehr gründlich aus, Rückstände können es beschweren und weniger frisch wirken lassen.

Die klassiche Guhl A Shape Flasche.
Schritt 3: Eine Spezialpflege verwöhnt dein Haar bis in die Tiefe

Damit dein Haar so schön bleibt, wie es ist, lohnt sich alle ein bis zwei Wochen eine intensive Pflege in Form einer cremigen Haarkur, wie eine unserer 30_Sek Intensiv Kuren. Diese regenerieren dein Haar ganzheitlich und das in nur 30 Sekunden. Die hochkonzentrierten Pflege Formulierung vereinen die Wirksamkeit einer Kur mit der Schnelligkeit einer Spülung. Tipp: Verteile die Pflege mit einem grobzinkigen Kunststoffkamm in den Längen und Spitzen, um sie gleichmäßig zu verteilen. Wenn du deinem Haar eine tägliche Portion Pflege schenken möchtest, greifst du am besten zu unsere Feuchtigkeitsaufbau Intensiv Sprühkur. Die Leave-In-Pflege wird einfach ins handtuchtrockene Haar gesprüht und muss nicht ausgewaschen werden. Sie dringt in die Haarfaser ein und hält den Feuchtigkeitsgehalt deines Haares in Balance. Plus: Sie schützt dein Haar zusätzlich vor Hitze bis 220° – ideal, bevor du dein Haar mit Föhn, Glätteisen & Co. in Form bringst.

Mehr als Pflege: Die 4 besten Lifestyle-Tipps für schönes Haar

1

Für gesund aussehendes, kraftvolles Haar ist es wichtig, die Haarfaser vor den Strapazen von Hitze und UV-Licht zu schützen. Vor allem im Sommer können UV-Strahlen ganz schön strapazierend sein. Ein Kopftuch oder Sonnenhut schaffen Abhilfe! 

2

Ein regelmäßiger Friseurbesuch hält dein Haar schön und gesund. Lasse alle acht bis zehn Wochen die Spitzen um ein bis zwei Zentimeter kürzen, um Spliss vorzubeugen. Übrigens: das hilft auch dabei, dass dein Haar schön gleichmäßig wächst! 

3

Wusstest du, dass der Zustand deiner Haare auch mit deinem Lifestyle zusammenhängen kann? Achte daher auf eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung mit Omega-3 (z.B. in Fisch oder Leinsamen), Vitaminen (z.B. in Zitrusfrüchten und Beeren) und grünem Gemüse. 

4

Eine regelmäßige Kopfhautmassage hilft dabei, dass deine Kopfhaut gut durchblutet ist – was gut für dein Haarwachstum sein kann. Nimm dafür entweder eine Paddle Bürste (achte auf ein weiches Bürstenkissen) oder deine Finger und massiere die Kopfhaut ein bis zwei Minuten sanft.

Das GUHL Dreamteam für normales Haar

Bürstenguide

Die richtige Auswahl: Bürsten & Kämme für deine
Haar-Routine

Mehr Stories, Tipps und Haarwissen.

Alle 2 Wochen bequem in deinem Posteingang: