Wie... kann ich mein Haar richtig Waschen?

Richtig Waschen: So wendest du Shampoo,
Spülung & Co. richtig an

Ganz egal ob glatt oder lockig, gefärbt oder einfach natürlich: Der erste Schritt für gesund glänzendes und geschmeidiges Haar ist das richtige Waschen. Wir verraten, mit welchen Tipps und Tricks du dein Haar beim Waschen so wenig wie möglich strapazierst und es schon bei der Haarwäsche perfekt pflegst.

Wie viel und wohin: So dosierst und verteilst du Shampoo & Spülung

Generell gilt: Unsere Shampoos sind unglaublich ergiebig – in der Regel genügt eine ganz kleine Menge zum Waschen. Bevor du das Shampoo im nassen Haar verteilst, solltest du dies zunächst in deine Handfläche geben und kurz aufschäumen. Das hat den Vorteil, dass es sich so besser und einfacher im Haar verteilen lässt. Übrigens: dein Haar wird nicht sauberer, wenn du mehr Shampoo benutzt, ganz im Gegenteil – wenn du sparsam mit deinem Shampoo umgehst, kannst du es anschließend auch besser auswaschen und vermeiden, dass Rückstände im Haar verbleiben.

Übrigens: In der Regel reicht es aus, wenn du dein Shampoo vor allem auf die Ansätze gibst, da es beim Ausspülen die Längen und Spitzen automatisch erreicht. Achte nur darauf, dass du alle Stellen erreichst, auch den Hinterkopf und die feinen Härchen direkt am Ansatz.

Die Länge deiner Haare solltest du bei der Menge der Spülung berücksichtigen: für schulterlanges Haar sollte man eine walnussgroße Menge verwenden, bei Haaren bis zum Kinn genügt etwa die Hälfte. Gib die Spülung konsequent bei jeder Haarwäsche in das untere Drittel deines Haares, so werden die Ansätze garantiert nicht beschwert.

Heiß, warm oder lieber kalt? Die richtige Temperatur bei der Haarwäsche!

Hast du dich schon mal gefragt, wie warm oder kalt das Wasser bei der Haarwäsche am besten sein sollte? Lohnt es sich wirklich, mit kaltem Wasser abzuschließen? Oder ist das ein Mythos? Hier kommt die Aufklärung: Die Talgdrüsen auf der Kopfhaut produzieren Lipide, die für eine ebenmäßige, gepflegte Hautoberfläche ohne Schuppen genauso wichtig sind wie für geschmeidiges, glänzendes Haar. Sehr heißes Wasser kann diese Lipide beim Waschen wegspülen. Das kann dazu führen, dass dein Haar stumpf aussieht, mit der Zeit austrocknen und die Kopfhaut gereizt werden kann. Damit das nicht passiert, solltest du deine Haare immer mit lauwarmem Wasser – also etwa 37 Grad – waschen. Zu guter Letzt lohnt sich ein Abschluss mit kaltem Wasser übrigens tatsächlich. Das sorgt dafür, dass sich die Schuppenschicht komplett verschließt und dein Haar ebenmäßig glänzt – ganz ohne zusätzliches Glanzspray! Kostet nur etwas Überwindung…

Die klassiche Guhl A Shape Flasche.
1 + 1 = schönes Haar:
Das Waschprogramm für deinen Haartyp

Bei der Auswahl des richtigen Shampoos ist es wichtig, auf deine individuellen Haarbedürfnisse zu achten. Grundsätzlich lohnt es sich, Produkte aus einer Serie zu verwenden, da sie optimal aufeinander abgestimmt sind. Oftmals ist das aber gar nicht so einfach, denn Haare können verschiedene Bedürfnisse gleichzeitig haben, so dass eine einheitliche Systemverwendung nicht immer möglich ist.

Als Beispiel findest du hier zwei typische Haarbedürfnisse:

1

Neigst du zu schnell fettenden Ansätzen, wünschst dir aber auch eine Pflege, die deine frische Farbe schützt?
Dann solltest du dein Haar zuerst mit einem Spezialshampoo reinigen. Das Frische & Leichtigkeit Anti-Fett Shampoo mit Zitronenmelisse und Vitamin C verzögert das Nachfetten und sorgt für einen frischen Ansatz. Im Anschluss schützt unsere Color Schutz & Pflege Farbglanz Spülung die Farbbrillanz langanhaltend.

Das GUHL Dreamteam bei fettigem Haar

2

Wünschst du dir eine Pflege, die deine sensible Kopfhaut schont und gleichzeitig die Längen repariert?
Dann ist die Kombination aus unserem Kopfhaut Sensitiv Mildes Shampoo, das deine Kopfhaut in Balance bringt, und der Tiefenaufbau Reparatur Spülung, die dein Haar regeneriert und kräftigt,

Bürstenguide

Die richtige Auswahl: Bürsten & Kämme für deine
Haar-Routine

Mehr Stories, Tipps und Haarwissen.

Alle 2 Wochen bequem in deinem Posteingang:

    Oder folge uns auf

    oder