Datenschutzerklärung

Stand: 16.08.2022

In der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Dich über die durch die Guhl Ikebana GmbH (einem Unternehmen der Kao-Gruppe), Pfungstädter Straße 98, 64297 Darmstadt („Verantwortlicher“ und/oder „wir“) durchgeführten Verarbeitungen Deiner personenbezogenen Daten.

1. NAME UND ADRESSE DES VERANTWORTLICHEN

Verantwortlicher ist die:

Guhl Ikebana GmbH
Pfungstädter Straße 98
64297 Darmstadt

2. KONTAKTDATEN DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Du erreichst unseren Datenschutzbeauftragten unter: datenschutz.de@kao.com

3. ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN SOWIE ART UND ZWECK VON DEREN VERWENDUNG UND RECHTSGRUNDLAGE

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir von Dir und weshalb?

3.1 beim Besuch unserer Webseite

Selbstverständlich ist es möglich, unsere Webseite zu besuchen, ohne personenbezogene Daten uns gegenüber explizit mitzuteilen.

Bei jedem Besuch unserer Webseite werden jedoch durch den auf Deinem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem so genannten Logfile gespeichert.

Folgende Informationen werden dabei ohne Dein Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners,
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• Website, von der der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Deines Rechners sowie der Name Deines Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
• zu weiteren administrativen Zwecken.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Deine Person zu ziehen.

Soweit Du über den gewöhnlichen Besuch unserer Webseite hinaus weitere Dienste, die wir auf unserer Webseite anbieten, in Anspruch nimmst, verarbeiten wir gegebenenfalls weitere personenbezogenen Daten von Dir:

3.2 bei der Anmeldung für unseren Newsletter

Wir bieten auf unserer Webseite die Möglichkeit, sich für den Erhalt unseres Newsletters anzumelden. Wenn Du in den Erhalt unseres Newsletters eingewilligt hast, verwenden wir Deine E-Mail-Adresse dafür, Dir regelmäßig unseren Newsletter mit Angeboten und Neuigkeiten zu Produkten im Bereich Haarpflege zu senden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Zu Deiner Sicherheit verwenden wir hierbei das so genannte Double-Opt-In-Verfahren. Die Angabe weiterer, nicht als Pflichtfeld markierter Daten ist freiwillig und wird z.B. verwendet, um Dich persönlich ansprechen zu können.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters.

3.3 bei der Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Dir die Möglichkeit, mit uns über ein auf unserer Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, um Deine Anfrage beantworten zu können. Weitere Angaben (z.B. Name oder Telefonnummer) können freiwillig gemacht werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf Grundlage Deiner erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Dir gestellten Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

4. FOLGEN EINER NICHTBEREISTELLUNG DER DATEN

Was passiert, wenn Du Deine personenbezogenen Daten nicht angeben willst?

Wenn Du uns gegenüber keine personenbezogenen Daten explizit angeben möchtest (mit Ausnahme der Daten, die beim Besuchen unserer Webseite immer erfasst werden), ist das möglich. In diesem Fall kannst Du jedoch den von uns angebotenen Dienst nicht nutzen.

5. WEITERGABE DER DATEN

An wen übermitteln wir Deine personenbezogenen Daten und wo befinden sie sich?

Wir können Deine personenbezogenen Daten unter Umständen zu den oben beschriebenen Verarbeitungszwecken wie folgt an Dritte übermitteln:

• Innerhalb der Kao-Gruppe: unser Mutterunternehmen, die Kao Corporation in Japan, sowie jedes ihrer verbundenen Unternehmen i.S.d. § 15 AktG (jedes dieser Unternehmen einzeln nachfolgend als „Kao Unternehmen“; alle Unternehmen gemeinsam als der „Kao-Gruppe“ bezeichnet) kann unter Umständen Deine personenbezogenen Daten zu den oben beschriebenen Verarbeitungszwecken erhalten. Je nach Kategorien personenbezogener Daten und Zwecke, für welche die personenbezogenen Daten erhoben wurden, können interne Abteilungen innerhalb von Kao-Unternehmen Deine personenbezogenen Daten erhalten.

• An Auftragsverarbeiter: Bestimmte Dritte, unabhängig davon, ob es sich dabei um verbundene Unternehmen handelt oder nicht, können Ihre personenbezogenen Daten zur Verarbeitung solcher Daten gemäß entsprechender Anweisungen („Auftragsverarbeiter“), wie es für die oben beschriebenen Verarbeitungszwecke notwendig ist, erhalten, wie z.B. Anbieter von Webseiten Auftragsabwicklungen, Kundendienst-Dienstleistungen, Marketingdienstleistungen, IT-Unterstützungsdienstleistungen und andere Dienstleister, die uns bei der Aufrechterhaltung unserer Geschäftsbeziehung mit Dir unterstützen. Die Datenverarbeiter werden vertraglich verpflichtet, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherung der personenbezogenen Daten umzusetzen und die personenbezogenen Daten nur nach Anweisung zu verarbeiten. Für unser Webangebot setzen wir Dienstleister ein.

• Sonstige Empfänger: Wir können personenbezogene Daten – gemäß des anwendbaren Datenschutzgesetzes – an Strafverfolgungsbehörden, Regierungs- und Justizbehörden, Rechtsbeistände, externe Berater oder Geschäftspartner übermitteln. Bei Unternehmensakquisitionen und -zusammenschlüssen können personenbezogene Daten ggf. an Dritte übermittelt werden, die an der/dem Unternehmensakquisition oder -zusammenschluss beteiligt sind. Wir werden Deine personenbezogene Daten Dritten ohne Ihre Zustimmung nicht zu Werbe- oder Marketing- oder sonstigen Zwecken offenlegen.

Es haben stets nur diejenigen Personen innerhalb der oben benannten Unternehmen Zugang zu Deinen personenbezogenen Daten, die Kenntnis von diesen Informationen haben müssen, um Ihre beruflichen Aufgaben zu erfüllen.

Internationale Übermittlungen: Die personenbezogenen Daten, die wir von Dir erheben und empfangen, können an Empfänger übermittelt und von diesen verarbeitet werden, die sich innerhalb oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) befinden. Einige der Empfänger befinden sich in Ländern mit bestehenden Angemessenheitsentscheidungen. In jedem Fall wird bei der Übermittlung ein aus europäischer Datenschutzperspektive anerkanntes und angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet. Andere Empfänger können sich in Ländern befinden, die kein angemessenes Datenschutzniveau aus europäischer Datenschutzperspektive gewährleisten. Wir werden alle erforderlichen Vorkehrungen treffen, um sicherzustellen, dass bei Übermittlungen in Länder außerhalb des EWR alle datenschutzrechtlich notwendigen Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Hinsichtlich der Übermittlungen in Länder, die kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten, werden wir geeignete Sicherheitsvorkehrungen bei der Übermittlung treffen, wie zum Beispiel Standard-Datenschutzklauseln der Europäischen Kommission oder einer Überwachungsbehörde, zugelassene Verhaltenskodizes zusammen mit verbindlichen und durchsetzbaren Verpflichtungen des Empfängers oder zugelassene Zertifizierungsmechanismen zusammen mit verbindlichen und durchsetzbaren Verpflichtungen des Empfängers.

6. SPEICHERDAUER

Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten?

Wir werden Deine personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie dies zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, für die wir sie erhoben haben. Unter Umständen können darüber hinaus gesetzliche und/oder behördliche Aufbewahrungsfristen bestehen, die uns dazu verpflichten, Deine Daten auch nach Zweckerfüllung aufzubewahren. Sollte dies der Fall sein, bewahren wir die Daten bis zum Ablauf der entsprechenden Aufbewahrungsfrist oder bis die betreffenden Ansprüche beglichen sind auf.

Nach Ablauf der geltenden Aufbewahrungsfrist werden wir Deine personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften auf sichere Weise vernichten.

7. DEINE RECHTE

Welche Rechte hast Du und wie kannst Du Deine Rechte geltend machen?

Wenn wir personenbezogene Daten von Dir verarbeiten, bist du Betroffener i.S.d. DSGVO und Dir stehen die uns gegenüber die folgenden Recht zu:

7.1 Recht auf Auskunft
Du kannst von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogenen Daten von dir verarbeiten. Liegt eine solche Verarbeitung vor, kannst Du von uns eine Kopie der personenbezogenen Daten anfordern, die wir über Dich gespeichert haben und Auskunft über folgende Informationen verlangen:

• Verarbeitungszwecke;
• Kategorien betroffener personenbezogener Daten;
• Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
• die geplante Dauer der Speicherung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
• das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
• das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
• alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
• das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Dir steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Dich betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang kannst Du verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Es gibt jedoch Ausnahmen von diesem Recht, sodass der Zugriff verweigert werden kann, wenn beispielsweise die Bereitstellung der Informationen personenbezogene Daten über eine andere Person preisgeben würde oder wenn wir rechtlich daran gehindert sind, diese Informationen offenzulegen.

7.2 Recht auf Berichtigung

Du hast uns gegenüber ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Dich betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

7.3 Recht auf Löschung

a. Löschungspflicht
Du hast uns gegenüber das Recht auf unverzügliche Löschung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Datender und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

• Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;
• Du widerrufst Deine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
• Du legt gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Du legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein;
• Die Dich betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
• Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt;
• Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben.

b. Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Dich betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Du als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c. Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen kannst Du die Einschränkung der Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Du die Richtigkeit der Dich betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreitest, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Du die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnst und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangst;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst, oder
(4) wenn Du Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Deinen Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

7.5 Recht auf Übertragbarkeit der Daten

Du hast das Recht, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem hast Du das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts hast Du ferner das Recht, zu erwirken, dass die Dich betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7.6 Widerspruchsrecht
Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Dich betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hast Du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprichst Du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Du hast die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Dein Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
Der Widerspruch kann erfolgen über: www.kao.com/global/en/EU-Data-Subject-Request

7.7 Recht auf Widerruf der Einwilligung

Du hast das Recht, Deine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

7.8 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Eine automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling findet nicht statt.
7.9 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Dir das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

8.FRAGEN UND KONTAKTINFORMATIONEN

Solltest Du Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder Deine Rechte gemäß dieser Datenschutzerklärung ausüben wollen, so kontaktiere uns bitte unter:
www.kao.com/global/en/EU-Data-Subject-Request

9.ÄNDERUNG UNSERER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren und zu ändern, um Änderungen der Art und Weise, wie wir Deine personenbezogenen Daten verarbeiten oder Änderungen gesetzlicher Anforderungen zu berücksichtigen. Alle Änderungen, die wir in Zukunft an unserer Erklärung vornehmen, werden auf dieser Seite veröffentlicht und Ihnen gegebenenfalls per E-Mail mitgeteilt. Bitte sieh regelmäßig nach, ob Aktualisierungen oder Änderungen unserer Erklärung erfolgt sind.

10. COOKIE POLICY

Unsere Webseite verwendet die folgenden Arten von Cookies:

Unbedingt notwendige Cookies: Diese Cookies sind unerlässlich, damit Du Dich auf unserer Webseite bewegen und Funktionen nutzen kannst. Ohne diese Cookies können Dienstleistungen wie die Darstellung geeigneter Inhalte auf der Grundlage Deines Gerätetyps nicht realisiert werden.

weitere Cookies:

10.1 Matomo
Mit Deiner Einwilligung verwenden wir die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Die dadurch erhaltenen Informationen über die Websitenutzung werden ausschließlich an unsere Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Daten verwenden wir zur Auswertung der Nutzung der Website. Eine Weitergabe der erfassten Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die IP-Adressen werden anonymisiert (IPMasking), sodass eine Zuordnung zu einzelnen Nutzern nicht möglich ist.

10.2 OneTrust Cookie Consent Management

OneTrust bietet eine Cookie-Zustimmungslösung, mit der Websites nach Tracking-Technologien von Erst- und Drittanbietern durchsucht werden, darunter Cookies, Tags, Pixel, Web Beacons und mehr. Diese Software kategorisiert die Tracker automatisch und blockiert sie, bis die Zustimmung erteilt wird.

OptanonAlertBoxClosed

Dieses Cookie wird von Websites gesetzt, die bestimmte Versionen der Cookie Law Compliance-Lösung von OneTrust verwenden. Es wird angelegt, nachdem Besucher eine Cookie-Informationsbenachrichtigung gesehen haben, und in einigen Fällen nur, wenn sie die Benachrichtigung aktiv schließen. Dadurch kann die Website die Nachricht einem Benutzer nur einmal anzeigen. Das Cookie hat eine Lebensdauer von einem Jahr und enthält keine persönlichen Daten.

OptanonConsent

Dieses Cookie wird von der Cookie-Compliance-Lösung von OneTrust gesetzt. Es speichert Informationen über die Kategorien von Cookies, die auf der Website verwendet werden, und darüber, ob Besucher die Zustimmung zur Verwendung jeder Kategorie erteilt oder widerrufen haben. Auf diese Weise können Websitebesitzer verhindern, dass Cookies in jeder Kategorie im Browser des Benutzers gesetzt werden, wenn keine Einwilligung erteilt wird. Das Cookie hat eine normale Lebensdauer von einem Jahr, sodass wiederkehrende Besucher der Website an ihre Vorlieben erinnert werden. Es enthält keine Informationen, die den Website-Besucher identifizieren können.

Weitere Information zu Cookies und Datenschutz von OneTrust findest Du in der OneTrust Privacy Notice.